Category Archives: Allgemein

  • -

Gut in die Liga gestartet

Erstmals ist die LSG Pfullingen mit zwei Teams in den Ligabetrieb gestartet.

Oberliga Neckar-Alb:
Bei sommerlichen Temperaturen startete die Ligasaison 2024. Am 13.04. spielte in Reutlingen die Oberliga-Mannschaft mit Hicham Bensaif, Michel Borowka, Benedikt Buergin, Frank Löhe, Christof Wagner, Mirja Wagner und Renate Wallon. Die 1. Begegnung gegen Reutlingen 1 wurde 4:1 gewonnen. Gegen Esslingen 1 endete das Spiel 3:2. Damit stehen sie auf Platz 2 der Tabelle. (Bericht: Renate Wallon).

Landesliga Neckar-Alb:
In der Landesliga traf die LSG in der ersten Begegnung auf die spielstarke Mannschaft aus Sindelfingen. Nach einem 1:1 in den Tripletten und einem 0:13 im ersten Doublette hielten Suzanne Hassel und Hans Forkel ihre Partie lange offen und unterlagen am Ende nur knapp mit 11:13. Reiner Scharfe und Michael Telin-Mann holten noch einen Punkt zum 2:3-Endstand.
Die Tripletten im anschließenden Spiel gegen Ruit wurden beide mit 13:11 gewonnen. Einer 7:13-Niederlage folgen in den Doubletten ein 13:6 und 13:8, so dass die Begegnung mit 4:1 gewonnen wurde. Das Landesliga-Team startet damit auf Platz 5 der Tabelle.
Für die LSG spielten: Werner Flohr, Hans Forkel, Suzanne Hassel, Thomas Hassel, Jörg Linde (fehlt auf dem Foto), Uli Neumann, Reiner Scharfe und Michael Telin-Mann.


  • -

LSG erstmals mit zwei Liga-Teams

Mehrere Neuzugänge ermöglichen es der LSG Pfullingen, in der kommenden Liga-Saison erstmals mit zwei Mannschaften anzutreten. Das bisherige Oberliga-Team wird mit einer zweiten Mannschaft ergänzt, die in der Landesliga startet.

In der Oberliga Neckar-Alb trifft Pfullingen 1 am
Samstag, 13.04. in Reutlingen auf Reutlingen 1 und Esslingen 1
Samstag, 27.04. in Steinenbronn auf Hardt 1 und Horb 3
Samstag, 08.06. in Neuffen auf Horb 4, Steinenbronn 1 und Tübingen 3
Samstag, 22.06. in Horb auf Denkendorf 1 und Hochdorf 1
Sonntag, 14.07. in Ruit auf Denkendorf 2 und Frickenhausen 1

Pfullingen 2 trifft in der Landesliga Neckar-Alb am
Sonntag, 14.04. in Reutlingen auf Sindelfingen 1 und Ruit 1
Sonntag, 28.04. in Denkendorf auf Horb 5 und Leinfelden 1
Samstag, 08.06. in Neuffen auf Reutlingen 2, Esslingen 2 und Aichelberg 2
Sonntag, 23.06. in Horb auf Plochingen 2 und Tübingen 4
Sonntag, 14.07. in Ruit auf Neuffen 2 und Hardt 2


  • 0
Boule-Infotafel auf dem Laiblinsplatz in Pfullingen

Neue Boule-Infotafel am Laiblinsplatz

Die LSG hat die Boule-Infotafel am Pfullinger Laiblinsplatz erneuert. Die 2017 erstmals installierte Tafel macht Passanten mit den wichtigsten Regeln des Boulespiels vertraut. Durch die Sonneneinstrahlung waren die Farben jedoch inzwischen verblasst und die Lesbarkeit beeinträchtigt, so dass man sich dazu entschlossen hat, die Tafel zu erneuern.

Bei den Montagsspielen wurde sie jetzt von den Spielerinnen und Spielern mit Freude in Betrieb genommen. Manfred Kober und Thomas Hassel, der die DIN A2-große Information gestaltet hat, kümmerten sich um Beschaffung und Montage. Die Vereinsförderung der Stadt Pfullingen hat seinerzeit die Anschaffung und jetzt auch die Erneuerung ermöglicht. Zuschauer können sich nun wieder direkt vor Ort über das gesellige und gleichzeitig spannende Spiel informieren.

Boule-Infotafel der LSG Pfullingen

Beim Klick auf das nachfolgende Bild öffnet sich ein PDF der Infotafel:


  • 0

Vereinsmeisterschaft 2023: Sechster Titel für Hicham Bensaif

Die 21. Vereinsmeisterschaft seit Bestehen der LSG Pfullingen hat Hicham Bensaif für sich entschieden. Damit holt er sich zum insgesamt schon sechsten Mal den Titel des Vereinsmeisters. In ausgelosten drei Runden gewann er als einziger alle Spiele (3:0 Siege, 39:16 Punkte), Zweiter wurde Michel Borowka (2:1/35:22). Einen hervorragenden dritten Platz belegte bei seiner ersten Vereinsmeisterschaft Adolf Seidl (2:1/36:29).

Nach etwas feuchtem Beginn spielte in der Folge auch das Wetter mit und ermöglichte zwischen den Spielen wieder genußvolle Pausen am mitgebrachten Buffet.


  • 0
Laiblinsplatz-Putzete 2023

Frisch aufgehübscht: Laiblinsplatz-Putzete

Der Laiblinsplatz mitten in Pfullingen ist das Wohnzimmer des Boule-Clubs Pfullinger Leg- und Schießgesellschaft. Bei einer vom Vorstand organisierten Putzete haben sie ihn jetzt wieder auf Vordermann gebracht.

Den Platz attraktiv und sauber zu halten ist eine Sisyphusarbeit für die Stadt. Immer wieder werden Zigarettenkippen und weiterer Unrat achtlos zurück gelassen und die Instandhaltung der Kommune und damit der Allgemeinheit überlassen. Deshalb kümmern sich regelmäßig auch die Boulespielerinnen und Boulespieler um den schönen Platz, putzen ihn blitzblank und tragen, wie jetzt, auch wieder etwas Splitt auf, den der Bauhof beisteuert.

Seit mehr als 20 Jahren trägt der Verein mit seinem Spiel zur Belebung der Innenstadt bei. Bei schönem Wetter trifft man sich Montags im Laufe des Nachmittags zum geselligen und entspannenden Spiel in Pfullingens Mitte. Und am Sonntag, 30. Juli, ab 10 Uhr, um den oder die Vereinsmeister/-in 2023 zu ermitteln.

Laiblinsplatz-Putzete 2023

Laiblinsplatz-Putzete 2023

  • 0
5. Spieltag der Oberliga Neckar-Alb

Als Aufsteiger zur Vizemeisterschaft

Was für ein Saisonverlauf: Sah es für die LSG Pfullingen als Aufsteiger in die Oberliga nach dem ersten Spieltag mit zwei verlorenen Begegnungen zunächst noch nach einer Spielzeit mit großen Abstiegssorgen aus, legte man in der Folge eine beispiellose Siegesserie hin, gewann alle neun weiteren Spiele und wurde Vizemeister. Am Ende mussten die Pfullinger bei gleichem Punkteverhältnis von 9:2 Siegen dem verdienten Meister BC Plochingen nur aufgrund des schlechteren Spiel- und Kugelverhältnisses den Vortritt lassen. Damit holt sich die LSG zum zweiten Mal nach 2017 die Vizemeisterschaft der Oberliga Neckar-Alb, Plochingen steigt in die Regionalliga Nord auf. 

Als Erst- und Zweitplatzierte gingen Plochingen und Pfullingen in den letzen Spieltag im Scharnhauser Park in Ostfildern. Plochingen traf auf Esslingen 2 und Denkendorf 2 und gewann beide Partien souverän. Die LSG Pfullingen gewann die erste Begegnung mit 4:1 gegen Tübingen 3 (Tripletten: 13:10 und 13:5, Doubletten: 13:5, 10:13, 13:10). Im zweiten Spiel des Tages ging es für die LSG gegen Horb 3, wo es nach den Tripletten 1:1 (13:11, 12:13) stand. Zwei der folgenden Doubletten wurden klar gewonnen (13:3, 13:8) und ein Spiel nach 10:2-Führung noch mit 10:13 abgegeben, Endstand also 3:2.

In Ostfildern spielten: Hicham Bensaif, Michel Borowka, Ben Buergin, Hans Forkel, Suzanne Hassel, Thomas Hassel, Reiner Scharfe, Adolf Seidel und Renate Wallon.


  • 0

LSG mischt weiter vorne mit

Das mit Spannung erwartete Derby der Pfullinger LSG gegen den bisherigen Tabellenführer aus Reutlingen fand diesmal in Denkendorf statt. In der ersten Partie des Tages wartete aber noch die 2. Mannschaft des Gastgebers auf die LSG. Wieder mal ging man mit einem 1:1 (13:7, 9:13) in die entscheidenden Doubletten. Auch hier zunächst eine Niederlage sowie ein klarer Sieg im Mixte (7:13, 13:1), den Siegpunkt zum 3:2 holte man im entscheidenden Spiel mit 13:9.

Die Tripletten gegen die Rugeler Reutlingen endeten 1:1 (7:13, 13:8), die anschließenden Doubletten wurden dann alle souverän gewonnen (13:2, 13:4, 13:4). Mit 7 Siegen aus 9 Spielen hat sich die LSG Pfullingen als Aufsteiger und jetzt Tabellenzweiter in der Spitzengruppe der Oberliga festgesetzt. Das Saisonfinale mit zwei Begegnungen gegen Horb 3 und Tübingen 3 startet am Sonntag, 16.07. am gewohnten Ort im Scharnhauser Park in Ostfildern.

In Denkendorf spielten: Hicham Bensaif, Michel Borowka, Ben Buergin, Hans Forkel, Suzanne Hassel, Frank Löhe, Reiner Scharfe, Michael Telin-Mann und Renate Wallon.

Tabelle der Oberliga nach dem 4. Spieltag


  • 0
3. Spieltag Oberliga 2023

Erfolgreicher dritter Spieltag

Am 3. Spieltag bei bestem Boulewetter in Horb traf die LSG auf die bis dahin drei Erstplatzierten – eine schwere Aufgabe, die mit drei Siegen aus drei Spielen hervorragend gelöst wurde. 

Mit einem 1:1 in den Tripletten (7:13 und 13:11) startete man gegen KDrei Frickenhausen. Heike und Reinhard Ebner bei ihrem ersten gemeinsamen Einsatz für die LSG sorgten mit einem 13:5 im Doublette für das 2:1. KDrei glich mit einem 13:11 zum 2:2 aus, so dass die Entscheidung im letzten Doublette fallen musste. Werner Flohr und Ben Buergin behielten hier mit 13:9 die Oberhand und machten den 3:2-Sieg perfekt. 

Einem starken Start gegen Plochingen mit einem 2:0 in den Tripletten (13:11 und 13:8) folgte ein kleiner Einbruch in den Doubletten, von denen die ersten beiden klar mit 2:13 und 3:13 an Plochingen gingen. Hans Forkel und Hicham Bensaif brachten ihre Partie jedoch mit 13:8 nach Hause und sicherten damit den zweiten 3:2-Sieg an diesem Tag. 

Die fast zweistündige Pause bis zum Beginn der dritten Begegnung gegen Denkendorf 1 steckte die LSG gut weg und ging schnell mit 1:0 in Führung. Das zweite Triplette hingegen nahm einen extrem zähen Verlauf und wurde schlussendlich von Suzanne Hassel, Werner Flohr und Hans Forkel mit 13:11 gewonnen.

Suzanne Hassel und Hans Forkel holten in ihrem Doublette mit einem 13:10 dann auch den entscheidenden Punkt. Denkendorf verkürzte mit einem 13:12 nochmal, für Pfullingen stand nach rund 12 Stunden Spielzeit jedoch das dritte 3:2 an diesem Spieltag zu Buche. Damit sichert sich die LSG vorzeitig den Klassenerhalt und steht aktuell auf Platz 4 der Tabelle.

In Horb spielten: Hicham Bensaif, Ben Buergin, Heike Ebner, Reinhard Ebner, Werner Flohr, Hans Forkel, Suzanne Hassel, Thomas Hassel, Reiner Scharfe.

Tabelle der Oberliga nach dem 3. Spieltag 2023


  • 0

Doppelsieg gegen Esslingen 1 + 2

Am zweiten Spieltag der Oberliga gelangen der LSG die ersten beiden Siege. Damit rückt man wieder in das Mittelfeld der Tabelle auf. 

Mit 3:2 behielten die Pfullinger in der Auftaktpartie gegen Esslingen 2 die Oberhand. Nachdem die beiden Tripletten mit 13:3 und 13:8 zur 2:0-Führung an die LSG gingen, machte die LSG es in den Doubletten noch unnötig spannend. Reiner Scharfe und Hans Forkel holten schließlich den entscheidenden Punkt mit einem 13:11 nach misslungenem Start und 2:9-Rückstand. Die weiteren Doubletten wurden mit 9:13 und 4:13 verloren.

Als nächster Gegner wartete Esslingen 1 auf die LSG. Das erste Triplette gegen ein starkes Esslinger Team ging recht schnell mit 3:13 verloren. Im Parallelspiel zeigten Suzanne Hassel, Werner Flohr und Michel Borowka eine bravouröse Leistung und glichen mit einem 13:9 zum 1:1 aus. Die Doubletten mussten also entscheiden. Hier legte die LSG durch Werner Flohr und Hicham Bensaif mit einem 13:7 nach 0:7-Rückstand vor. Hochspannung dann in den den verbleibenden Doubletten – hier stand es zwischenzeitlich jeweils 10:10. Esslingen glich mit einem 13:10 zunächst zum 2:2 aus, bevor Reiner Scharfe und Michel Borowka mit ebenfalls 13:10 den Siegpunkt zum 3:2 für Pfullingen holten. 

Gegen Esslingen 1 + 2 spielten: Hicham Bensaif, Michel Borowka, Werner Flohr, Hans Forkel, Suzanne Hassel, Thomas Hassel, Reiner Scharfe, Renate Wallon.

Tabelle Oberliga nach dem 2. Spieltag

  • 0

Start in die Oberliga-Saison 2023

Seit heute rollen und fliegen die Kugeln wieder im Liga-Modus. Nach Landesliga-Meisterschaft und Aufstieg ist die LSG mit zwei Niederlagen in die Oberliga-Saison 2023 gestartet. Gegen Neuffen 2 und Hochdorf konnte man personell aus dem Vollen schöpfen, erwischte aber durchweg einen gebrauchten Tag und zog jeweils mit 2:3 den Kürzeren. Dabei nahmen beide Begegnungen den gleichen Verlauf: nach den Tripletten ging die LSG mit 0:2 in die Doubletten und konnte diesen Rückstand im Verlauf nicht mehr komplett drehen.

Gegen ein stark besetztes Neuffen 2 verlor man die Tripletten nach mehr als 2 1/2 Stunden Spielzeit mit 11:13 und 6:13, gewann anschließend zwei der Doubletten mit 13:6 und 13:12, unterlag aber im dritten Doublette klar mit 4:13.

Mit 7:13 und 10:13 startete die LSG in die anschließende Begegnung gegen Hochdorf, gewann dann wieder zwei Doubletten klar mit 13:7 und 13:6, verlor aber am Schluss ebenso klar das dritte Doublette mit 5:13.

Damit steht das Team der LSG am zweiten Spieltag am 13. Mai, der in Reutlingen oder Frickenhausen gespielt wird, bereits unter einem gewissen Druck, den Anschluss in der Tabelle nicht zu verlieren.

Beim Saisonauftakt spielten: Hicham Bensaif, Michel Borowka, Ben Buergin, Werner Flohr, Hans Forkel, Suzanne Hassel, Thomas Hassel, Michael Telin-Mann, Reiner Scharfe, Renate Wallon.


Suchen